Alpenstieg Hintergrund Winter

Von Kitzbühel auf das Kitzbüheler Horn

Von Kitzbühel auf das Kitzbüheler Horn

Ausgangspunkt: Parkplatz Hornbahn

Charakter der Tour:

Lange Wanderung von Kitzbühel auf das Horn und über die Stanglalm wieder zurück. Teilweise asphaltierte Wege (auf das Horn), über die Stanglalm und über schmale Wanderpfade wieder zurück.

Beschreibung der Tour:

Vom Parkplatz der Hornbahn können Sie quasi schon loslaufen Richtung Kitzbüheler Horn (Wege sind beschildert). Es führt eine asphaltierte, aber wenig befahrene Straße nach oben. (An gemütlichen Tagen können Sie natürlich auch einfach die Bahn nehmen – wir verraten's auch nicht…). Kurz unter dem Horn gibt es einen wirklich schön angelegten Alpenblumengarten, der auch einen Besuch lohnt. Dort hat man viele Pflanzen, auch aus dem Himalaya oder Patagonien, zusammengetragen. Interessant, was so alles noch in wirklich hohen Lagen blüht! Theoretisch können Sie auf diesem Weg auch wieder zurückgehen. Wir finden den Abstieg über die Stanglalm jedoch wesentlich schöner. Der Weg Richtung Stanglalm beginnt quasi auf Höhe des Alpenblumengartens und führt dann linkerhand um das Horn herum. Für die ersten Meter dort sollten Sie trittsicher sein. Einige wenige kurze Stellen sind hier ein bisschen eng und knifflig. Der Rest des Weges verläuft über schöne Wanderwege, vorbei am Harschbichl und der Stanglalm. Hier lohnt sich ein Abstecher in die schöne Hütte, etwas abseits des doch recht trubeligen Horns. Dann zieht sich der Weg weiter in Serpentinen nach unten. Auf dem Rückweg kommen Sie noch am Bauernhaus-Museum vorbei, vielleicht ist das ja auch interessant für Sie.

Höhenmeter: ca. 1.200 ↑↓ (Parkplatz Hornbahn – Kitzbüheler Horn, Gipfel)

Einkehrmöglichkeiten:

  • Adlerhütte, auf halber Höhe Richtung Horn (haben wir nicht getestet).
  • Alpenhaus, am Ende der zweiten Seilbahn (eher touristisch und recht groß).
  • Stanglalm, sehr gemütliche empfehlenswerte Alm.