Alpenstieg Hintergrund Winter

Wanderrucksäcke

Foto: Deuter

Für Wanderungen, bei denen Sie nicht länger als einen Tag unterwegs sind, ist ein Rucksack mit 25 bis 30l auf jeden Fall ausreichend. So viele Funktionen muss dieser Rucksack gar nicht haben. Sinnvoll ist ein Trinkschlauchsystem. So müssen Sie den Rucksack nicht immer absetzen, wenn Sie Ihren Durst löschen möchten. Auch Befestigungsmöglichkeiten für Stöcke sind praktisch. „Ruck, zuck“ sind diese dann am Rucksack verstaut und müssen in leichtem Gelände nicht „getragen“ werden.

Da die meisten Rucksäcke schweren Regengüssen oder Dauerregen nicht standhalten, statten viele Hersteller ihre Modelle mit separaten Regenhüllen aus. Natürlich sollte der Rucksack in jedem Fall gut sitzen, am besten Sie testen ihn im Laden - mit Gewicht.