Silvester in den Stubaier Alpen

Schneeschuhtouren rund um die gemütliche Potsdamer Hütte

Tournummer: 10860101

Programm

In einem ruhigen Seitental nahe bei Innsbruck in den Stubaier Alpen, liegt auf 2.020 m Seehöhe die gemütliche Potsdamer Hütte. Vier Tage lang genießen wir die Unberührtheit der Natur im Ruhegebiet Kalkkögel, erkunden verschneite Hochtäler und steigen mit unseren Schneeschuhen aussichtsreichen Gipfeln entgegen. Nach der Tour kehren wir in der gemütlichen Hüttenstube ein, lassen uns mit kulinarischen Spezialitäten von den Hüttenwirten Mirima und Markus Wiechert verwöhnen und feiern beschwingt in das neue Jahr.

Tourverlauf

1. Tag: Willkommen in den Stubaier Alpen
Um 12 Uhr treffen wir uns am Bahnhof Kematen in Tirol. Wir bilden Fahrgemeinschaften und fahren weiter nach Sellrain und weiter zum Parkplatz in der Fotsch. Nach der Ausgabe der Leihausrüstung erfolgt der Aufstieg zur Potsdamer Hütte. Bei einem ersten gemeinsamen Abendessen besprechen wir die nächsten Tage. 
Aufstieg 900 m - Strecke 8 km - Gehzeit ca. 4 h

2. Tag: Unser Geheimtipp in den Stubaier Alpen: Auf Sömen
Ist der seltsame Name des Gipfels, "Auf Sömen", der Grund, warum dieser Gipfel so selten besucht wird? Wir ziehen unsere Spur durch den glitzernden Schnee, über Bergrücken und sanfte Hänge, durch Mulden und kleine Täler. Zurück auf der Hütte feiern wir gemeinsam dem Jahreswechsel entgegen.
Aufstieg 800 m - Abstieg 800 m - Strecke 9 km - Gehzeit ca. 5 h

3. Tag: Über Schafalmen auf den Gipfel des Rogen Kogels 
Heute gönnen wir uns zunächst ein gemütliches, etwas späteres Frühstück. Bei unserer heutigen Tour steigen wir über die weiten Böden der Schafalm dem Gipfel des Rogen Kogels (2.832 m) entgegen. 
Aufstieg 870 m - Abstieg 870 m - Strecke 9 km - Gehzeit ca. 5 h

4. Tag: Abschied nehmen von den Stubaier Alpen
Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück steigen wir gemeinsam ins Tal ab. Verabschiedung und individuelle Heimreise.
Abstieg 900 m - Strecke 8 km - Gehzeit ca. 2:50 h

Anforderung

Für das Wandern mit Schneeschuhen sind keine Vorkenntnisse erforderlich, Sie sollten jedoch etwas Kondition mitbringen. Sollte nicht ausreichend Schnee liegen, lassen wir uns die Freude nicht nehmen und gehen einfach Winterwandern!

 

Leistungen

  • 3 Nächte auf der Potsdamer Hütte, Mehrbettzimmer mit Etagendusche und -WC
  • 3x Frühstück, 3x Abendessen
  • Leihausrüstung: Schneeschuhe, Teleskopstöcke, LVS-Gerät, Lawinenschaufel und -sonde
  • Führung und Betreuung durch staatlich geprüften Berg- & Skiführer
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

 

Unterkunft

Potsdamer Hütte, Sellrain

 

Teilnehmerzahl

min. 4, max. 10 Personen
Durchführungsgarantie bereits ab 4 Personen.

 

Anreise

PKW (Vignette/Maut):  Inntalautobahn A12 (Vignettenpflicht) bis Ausfahrt Zirl-Ost und weiter nach Kematen in Tirol oder über Scharnitz - Seefeld - Zirler Berg nach Kematen.

BAHN: bis Bahnhof Kematen in Tirol 

Vom Treffpunkt in Fahrgemeinschaft nach Sellrain und weiter zum Parkplatz Eisbrücke in der Fotsch. Sollten nicht für alle Teilnehmer ausreichend Plätze in PKWs zur Verfügung stehen, organisiert der Bergführer ein Taxi (Kosten können direkt vor Ort gezahlt werden).

 

Preis

Mehrbettzimmer 665,- EUR

 

  • Mögliche Termine:

  • 30.12.2022 - 02.01.2023 (Fr. - Mo.)

ab 665 €

Persönliche Beratung:

Hier bekommen Sie Hilfe für Ihre Tourenplanung!

Rufen Sie uns doch einfach an unter:

+49 (0)6032 9389045
+43 (0)5352 61595

Ansprechpartner: Stefanie Fink

Sie erreichen uns:
Mo-Fr 7-22 Uhr
Sa 8-20 Uhr
So 8-18 Uhr

Stefanie am Paternkofel
Mehr erfahren