Entlang des Lechwegs zu Ludwigs Märchenschlössern

Individuelle Wanderwoche entlang einem der letzten Wildflüsse Europas

Tournummer: 10860070

Programm

Machen Sie sich zu Fuß auf die Reise, um einen der letzten Wildflüsse Europas zu entdecken. Wandern Sie von der Lechquelle bis nach Füssen. Gut angelegte Panoramawege führen Sie dabei immer entlang des Flusses von Unterkunft zu Unterkunft. Zusätzlich genießen Sie dank Gepäcktransfer die Wanderungen mit leichtem Tagesrucksack. Ausgehend vom Formarinsee bei Lech am Arlberg erwarten Sie rund 125 abwechslungsreiche Kilometer bis Sie Füssen im Allgäu erreichen. Dazwischen gilt es zahlreiche Highlights am und abseits des Flusses zu entdecken. Queren Sie zum Beispiel in Holzgau eine der längsten Hängebrücken Österreichs oder machen Sie einen Abstecher zur Burgenwelt Ehrenberg bei Reutte. Ebenso sollten Sie noch etwas Zeit einplanen, um im nahen Schwangau die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau zu besuchen, bevor Sie kurz vor Füssen den Lechfall erreichen. Lassen Sie sich Zeit und folgen Sie auf acht gemütlichen Wanderetappen der türkisblauen Spur, die sich ihren Weg durch Wiesen, Felder und Auwälder bahnt.

 

Tourverlauf

Tag 1: Willkommen in Lech am Arlberg
Individuell reisen Sie nach Lech an. Der bekannte Wintersportort hat auch im Sommer seinen Reiz, so könnten Sie den Nachmittag für eine erste kleine Erkundung des Ortes nutzen.

Tag 2: Vom Formarinsee nach Lech
Mit dem öffentlichen Bus gelangen Sie zum Start Ihrer ersten Wanderung am Lechweg. Am Formarinsee, im Lechquellgebiet, kann man im Frühjahr einige Quellen gleich neben dem Weg beobachten und auch das restliche Jahr beeindruckt das Panorama. Über den Lechuferweg und vorbei am Steinbock-Denkmal, das an die Wiedereinsetzung des Steinwilds im Jahr 1958 erinnert, wandern Sie zurück nach Lech am Arlberg.
Aufstieg 300 m - Abstieg 730 m - Strecke 14 km - Gehzeit ca. 5 h 

Tag 3: Beeindruckende Panoramawege auf dem Weg nach Warth
Ein wunderbarer Panoramaweg führt Sie heute in Richtung Warth. Über Stubenbach verläuft der Weg oberhalb der Lechschlucht. Immer wieder blitzt in der Tiefe das magische Türkis des Flusses auf. Kurz vor Warth steigt der Weg nochmals an, bevor Sie Ihr heutiges Etappenziel erreichen. Von Warth gelangen Sie mit dem Bus zurück nach Lech.
Aufstieg 350 m - Abstieg 300 m - Strecke 10 km - Gehzeit ca. 3 h 

Tag 4: Von Warth nach Steeg
Ihre heutige Tour starten Sie mit einer kurzen Busfahrt nach Warth. Lassen Sie den Ort hinter sich und folgen Sie dem Weg weiter vorbei an Lechleiten. Schon bald steigen Sie über einige Serpentinen wieder hinunter zum Fluss. Immer dem Ufer folgend erreichen Sie den kleinen Ort Steeg.
Aufstieg 300 m - Abstieg 650 m - Strecke 14 km - Gehzeit ca. 5 h 

Tag 5: Über die spektakuläre Hängebrücke bei Holzgau
Vorbei am Wasserfall bei Hägerau startet Ihre heutige Etappe. Bei Holzgau wandern Sie über eine der längsten Fußgängerhängebrücken Österreichs (sollten Sie nicht schwindelfrei sein, ist eine Alternative möglich). Weiter führt Sie der Weg bis Elbigenalp.
Aufstieg 600 m - Abstieg 650 m - Strecke 19 km - Gehzeit ca. 6 h

Tag 6: Tosendes Wasser am Doser Wasserfall
Dem Ufer des Lech folgend wandern Sie weiter. In Häselgehr können Sie sich an heißen Tagen im Freischwimmbad erfrischen, bevor Sie zum Doser Wasserfall gelangen. Eine Besonderheit dieses Wasserfalls ist, dass er jährlich rund um St. Martin (11. November) versiegt und zu St. Georg (23. April) wieder in Erscheinung tritt. Bei Elmen nehmen Sie den öffentlichen Bus, um an Ihr heutiges Ziel Stanzach zu gelangen.
Aufstieg 400 m - Abstieg 460 m - Strecke 14 km - Gehzeit ca. 4,5 h

Tag 7: Der Lechzopf zwischen Stanzach & Weißenbach
Am Morgen starten Sie direkt vom Hotel aus (alternativ können Sie auch mit dem Bus zurück nach Elmen fahren, auch von hier aus können Sie in die Wanderung einsteigen). Hinter Stanzach erreichen Sie den Lechzopf. Hier lohnt sich ein Abstecher auf den Baichlstein (ca. 45 min Aufstieg), um das gesamte Panorama dieser markanten Landschaftsform zu überblicken. Dem Lechweg folgend entlang der Schotterbänke gelangen Sie nach Weißenbach. Mit dem öffentlichen Bus gelangen Sie anschließend nach Reutte.
Aufstieg 100 m - Abstieg 150 m - Strecke 13 km - Gehzeit ca. 3,5 h

Tag 8:  Wandern am Lechweg oder einen Tag zur Entspannung
Heute haben Sie mehrere Möglichkeiten. Entweder Sie kehren per Bus nach Weißenbach zurück, hier können Sie dem Lech wieder bis nach Reutte folgen. Alternativ können Sie auch einen Ausflug zu der Burgenwelt Ehrenberg mit der angeschlossenen Hängebrücke Highline 179 machen oder in der Therme von Reutte Ihre vielleicht schon etwas müden Muskeln entspannen.

Tag 9: Auf den Spuren des Märchenkönigs Ludwig II.
Lassen Sie die Bezirkshauptstadt Reutte per Bus oder Bahn hinter sich und wandern Sie von Pflach aus weiter in Richtung Allgäu. Schon bald überqueren Sie auf Wald- und Forstwegen die Grenze von Tirol nach Bayern. Auf den Spuren von König Ludwig II. wandern Sie am Ufer des Alpsees entlang bis Schwangau. Oberhalb des Schwansees erwartet Sie der letzte Anstieg des Lechwegs zum Kalvarienberg. Bevor Sie zum Lechfall absteigen, genießen Sie den Blick über die Dächer Füssens bis weit ins Alpenvorland.
Aufstieg 470 m - Abstieg 500 m - Strecke 17 km - Gehzeit ca. 5,5 h

Tag 10: Abschied nehmen von den Bergen
Es ist Zeit, sich vom Lechtal und seinen schönen Ecken zu verabschieden. Individuelle Heimreise.


Anforderung

Die gemütlichen Wanderungen führen abwechselnd auf Wander- und Waldwegen, sowie auf asphaltierten Wegen. Für die Touren sind lediglich etwas Ausdauer und eine gute Grundkondition für Wanderungen zwischen 4 bis max. 6 Stunden mitzubringen.

Da es sich um eine individuelle, unbegleitete Reise handelt, sollten Sie bereits Erfahrung im Umgang mit Karten und Routenbeschreibungen haben und über einen guten Orientierungssinn verfügen. Falls Sie, trotz der detaillierten Reiseunterlagen, einmal nicht mehr weiter wissen, fragen Sie die Einheimischen oder kontaktieren Sie unseren Partner über die angegebene Notfallnummer. Eine individuelle Reise beinhaltet immer den Reiz eines Abenteuers.

 

Leistungen

  • 9 Nächte in ausgewählten Hotels/Gasthöfen oder Pensionen, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 9x Frühstück, 3x Abendessen (Tag 1, 4 und 5)
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial

 

Zusatzkosten

  • Anreise nach Lech
  • Abreise von Füssen
  • Transfers während der Wanderungen

 

Gepäck

Wir organisieren den Transport Ihres Großgepäcks von Unterkunft zu Unterkunft, damit Sie mit leichtem Gepäck die Touren genießen können. Bitte beschränken Sie sich bei Ihrem Gepäck auf 1 Stück mit maximal 20 kg und einer maximalen Abmessung von ca. 30 x 46 x 78 cm.

 

Unterkünfte

 

Teilnehmerzahl

ab 1 Person

 

Anreise

PKW: Anreise nach Lech
Bis Lech am Arlberg. Alternativ können Sie Ihren PKW auch schon in Füssen oder Reutte parken und dann mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Lech weiterfahren (siehe "Abreise von Füssen").

Parkplätze:

  • Lech am Arlberg: Anger Tiefgarage (Öffnungszeiten 24 Stunden, 5,– EUR für die Parkdauer von max. 14 Tagen). Sie befindet sich im Zentrum von Lech und damit in unmittelbarer Nähe zur Bushaltestelle für den Bus zum Formarinsee.
  • Füssen: P5 – Parkgarage City/Sparkassenhaus (40,– EUR pro Woche, Tickets sind unter www.apcoa.de oder direkt in der Tiefgarage am Kassenautomaten erhältlich). P5 befindet sich im Zentrum. Von dort fährt die Buslinie 71 zum Zentrum bzw. Bus-Bahnhof Füssen.
  • Reutte: P1 Parkplatz am Schulzentrum, dauerhaft kostenlos und nur wenige Gehminuten vom Busbahnhof Reutte entfernt.

Bahn: Bis Bhf. Reutte, weiter mit Linienbus (Einstiegsstelle: Reutte/Bahnhof bzw. Ausstieg: Lech; letzte Fahrt am frühen Nachmittag) oder bis Bhf. Langen am Arlberg, weiter mit Linienbus (Einsstiegsstelle: Langen am Arlberg/Bahnhof bzw. Ausstieg: Lech) bis Lech am Arlberg

 

Rückreise

PKW: Steht Ihr Auto in Lech, dann mit dem Linienbus über Reutte bis Lech am Arlberg (Einstiegsstelle: Füssen/Bahnhof, Umstieg: Reutte/Untermarkt bzw. Ausstieg: Lech); Bitte beachten Sie den Busfahrplan in Füssen (http://www.postbus.at/de)!

BAHN: Ab Bhf. Füssen

  

Preise

Die Preise gelten ab Lech am Arlberg bis Füssen. Sollten die Standard-Unterkünfte nicht bestätigt werden, kann es eventuell zu Aufpreisen kommen. Dies teilen wir Ihnen natürlich rechtzeitig mit!

DZ 895,- EUR
EZ 995,- EUR

 
  • Mögliche Termine:

  • Termine auf Anfrage

ab 895 €

Persönliche Beratung:

Hier bekommen Sie Hilfe für Ihre Tourenplanung!

Rufen Sie uns doch einfach an unter:

+49 (0)6032 9389045
+43 (0)5352 61595

Ansprechpartner: Stefanie Fink

Sie erreichen uns:
Mo-Fr 7-22 Uhr
Sa 8-20 Uhr
So 8-18 Uhr

Stefanie am Paternkofel
Mehr erfahren