Auf dem E5 von Oberstdorf nach Meran - mit Gepäcktransport

Genießen Sie diese herrliche Alpenüberquerung ohne schweres Gepäck!

Tournummer: 10859833

Programm

Diese abwechslungsreiche Alpenüberquerung führt Sie in sechs Tagen von Deutschland über Österreich nach Italien. Die Anziehungskraft dieser Tour, die inzwischen ein echter Klassiker der Alpenüberquerungen darstellt, liegt an der Gegensätzlichkeit der vielen Landschaften und Vegetationszonen, die wir in einer Woche von Nord nach Süd durchwandern. Bunte Blumenwiesen und Grasberge in den Allgäuer Alpen, faszinierende Rundblicke auf die markanten Felszacken in den „Lechtalern“, die endlosen Gletscher und Bergriesen im Ötztal und schließlich das südliche Klima Merans machen diese Wanderung so reizvoll und beliebt. Wir ersparen uns bei dieser Tour das schwere Gepäck und wandern nur mit einem angenehm leichten Tagesrucksack, das Hauptgepäck wird jeweils zur nächsten Unterkunft transportiert.

 

Tourverlauf

1. Tag: Von Oberstdorf ins Lechtal
Wir treffen uns um 8.30 Uhr am Bahnhof in Oberstdorf. Nach der Begrüßung Ihres Bergführers bringt Sie ein Taxibus ins Trettachtal. Von der Spielmannsau (1.002 m) steigen wir durch den wilden Sperrbachtobel zur Kemptner Hütte (1.846 m) auf. Nach einer ausgiebigen Pause führt uns ein guter Steig zum Mädelejoch (1.974 m) an der deutsch-österreichischen Grenze. Wir wandern steil hinab zur Roßgumpenalm und weiter durch das Höhenbachtal nach Holzgau im Lechtal (1.070 m). Heute übernachten wir in einem Gasthof.
Aufstieg 1.000 m - Abstieg 900 m - Strecke 13 km - Gehzeit ca. 6 Stunden 

2. Tag: Durch das malersiche Kaisertal zum Arlberg
Wir starten unsere heutig Etappe mit einer Fahrt im Kleinbus nach Kaisers (1.518 m). Durch das malerische Kaisertal gelangen wir zum Kaiserjoch auf 2.310 Meter. Direkt auf dem Kaiserjoch befindet sich das gemütliche Kaiserjochhaus. Hier haben wir uns eine ordentliche Mittagspause verdient! Im Anschluss steigen wir nach Pettneu (1.222 m) am Arlberg ab. Ein Bus bringt uns über Imst ins Pitztal. Wir übernachten im Hotel oder in einer Pension.
Aufstieg 850 m - Abstieg 1.100 m - Strecke 10 km - Gehzeit ca. 6 Stunden

3. Tag: Großartige Ausblicke am Rettenbachferner
Eine anspruchsvollte, alpine Etappe liegt heute vor uns. Die Wanderung von Mittelberg (1.736 m) zur Gletscherstube (1.915 m) lässt den Tag zunächst gemütlich beginnen. Vorbei an einem großartigen Wasserfall und der beeindruckenden Gletscherzunge des Mittelbergferners führt der Aufstieg zur Braunschweiger Hütte (2.760 m). Nach der Mittagspause steigen wir in östlicher Richtung je nach Verhältnissen über das Rettenbach- (2.988 m) bzw. Pitztaler-Jöchl (2.998 m) zum Rettenbachferner ab. Hier eröffnet sich uns eine herrliche Aussicht auf die Ötztaler und Stubaier Bergwelt. Nach einer kurzen Einkehr im Bergrestaurant fahren wir mit dem Gletscherbus hinunter nach Zwieselstein (1.472 m) im Ötztal. In der hoteleigenen Sauna und dem Dampfbad erholen wir uns von den Anstrengungen des Tages.
Aufstieg 1.350 m - Abstieg 350 m - Strecke 9 km - Gehzeit ca. 6 Stunden

4. Tag: Über das Timmelsjoch nach Italien
Unser heutiger Tag beginnt mit einer Wanderung in das Gurgler Tal. Dort, wo der Timmels- bach in das Gurgler Tal mündet, passieren wir auf einem Steg einen Gischt sprühenden Wasserfall und erreichen bei der „Steinernen Finanzwache“ (1.990 m) den Timmelsbach. Immer dem Bachufer entlang wandern wir durch das Timmelstal zum Timmelsjoch (2.509 m). Direkt auf der Passhöhe verläuft die Grenze zu Italien (Einkehrmöglichkeit). Nach einem aussichtsreichen Abstieg hinunter zur Schönauer Alp (1.781 m) im Passeirer Timmelstal fahren wir mit dem Taxi Bus über Moos nach Pfelders (1.628 m). Vor dem Abendessen haben Sie sich in jedem Fall ein Besuch im Alpin Spa unseres Hotels verdient, dem Pfelderer Hof.
Aufstieg 1.050 m - Abstieg 750 m - Strecke 13 km - Gehzeit ca. 5,5 Stunden

5. Tag: Vorbei an der Texelgruppe nach Meran
Die krönende Schlussetappe führt uns durch die Texelgruppe. Wir wandern auf dem Tiroler Höhenweg zum Spronser Joch (2.581 m) und weiter über die bekannten Spronser Seen zur Oberkaseralm (2.131 m, Einkehrmöglichkeit). Weiter führt die Route über den Jägersteig zur Hochmuth (1.400 m). Nach der Talfahrt mit der Seilbahn erreichen wir Meran. Nun können Sie wählen: entweder Sie besuchen nach dieser erlebnisreichen Tourenwoche den Wellnessbereich unseres Hotels, um die Seele ein letztes Mal baumeln zu lassen oder Sie unternehmen einen Ausflug in den belebten Kurort Meran mit seinen historischen Laubengängen. Tauchen Sie dort in das mediterrane Flair und den südlichen Geist dieser Südtiroler Metropole ein. In wenigen Minuten ist man mit dem Linienbus in der Stadtmitte. Wir übernachten im Hotel Botango.
Aufstieg 1.100 m - Abstieg 1.350 m - Strecke 17 km - Gehzeit ca. 7,5 Stunden

6. Tag: Abschied und Rückfahrt nach Oberstdorf
Nach sehr zeitigem Frühstück startet die Rückreise mit dem Bus durch das Etschtal, über den Reschenpass, Landeck, Fernpass nach Oberstdorf. Je nach Verkehrslage dauert die Fahrt ca. 5,5 Std. inklusive Pause. Oberstdorf erreichen wir zwischen 12.00 Uhr und 14.00 Uhr. Heimreise oder individueller Verlängerungsaufenthalt im Allgäu.

Anforderung

Konditionelle Voraussetzungen: Mittel - bis zu 1.200 HM im Auf - und Abstieg oder Tagesetappen bis zu 8 Std. reine Gehzeit. Gehintervalle von 2 Std. ohne Pause.

Technische Voraussetzungen: Mittel - Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und Bergerfahrung sind erforderlich.

 

Leistungen

  • Bergführerhonorar
  • 4x Übernachtung mit Halbpension in Hotels, bzw. Gasthöfen
    (bei dieser Tour können wir leider keine EZ anbieten)
  • 1x Übernachtung mit Frühstück im Hotel in Meran - Töll
  • 1x Gutschein über 15,- EUR für das Abendessen im Hotel in Meran - Töll
  • 4x Busfahrt
  • 2x Taxifahrt
  • 1x Seilbahnfahrt
  • 1x Busfahrt von Meran nach Oberstdorf
  • täglich Gepäcktransport (1 Gepäckstück pro Person, bitte nicht schwerer als 10 kg)

 

Unterkünfte

 

Teilnehmerzahl

 6-12 Personen

 

Zusatzkosten

Nach persönlichem Bedarf ca. 40,- EUR pro Tag für Getränke, Rucksackproviant, etc. Bitte bedenken Sie, dass auf der Hütte eine Kartenzahlung nicht möglich ist.

 

Anreise

PKW: Parkplätze in Oberstdorf sind sehr begrenzt. Daher empfehlen wir die Parkplätze P1 und P2 am Ortseingang. Dort können Sie Ihr Fahrzeug, auch für mehrere Tage, kostenpflichtig abstellen. Von dort nehmen Sie bequem den kostenfreien Ortsbus Richtung Ortsmitte, unser Partner-Büro befindet sich am Bahnhof, direkt am Gleis 1. Zu Fuß benötigen Sie ca. 10 Minuten.
Bahn: Nutzen Sie die guten Bahnverbindungen nach Oberstdorf. Unser Partner-Büro befindet sich direkt am Gleis 1. 

 

Und das sagen unsere Kunden über die Alpenüberquerung

Die Alpenüberquerung in der letzten Woche hat mir sehr gefallen. Wir hatten hervorragendes Wetter und somit auch einen tollen Blick auf die Bergwelt. Auch die Tierwelt hat sich gezeigt: Murmeltiere, Wiesel und Gämse. Aufgrund Ihrer Ratschläge hatte ich eine gute Ausrüstung, die mir sehr geholfen hat. Von der Kondition konnte ich einigermaßen mithalten. Das wir langsam aufgestiegen sind, war für mich wichtig. Jetzt weiß ich auch, was 1.000 Höhenmeter bedeuten :-) 

Herzlichen Dank und bis zur nächster Bergtour. 

Jürgen H. - Lüneburg

Hier finden Sie weitere Kundenbewertungen

  • Mögliche Termine:

  • 29.06.2023 - 04.07.2024 (Do. - Do.)

  • 16.06.2024 - 21.06.2024 (So. - Fr.)

  • 22.06.2024 - 27.06.2024 (Sa. - Do.)

  • 23.06.2024 - 28.06.2024 (So. - Fr.)

  • 30.06.2024 - 05.07.2024 (So. - Fr.)

  • 06.07.2024 - 11.07.2024 (Sa. - Do.)

  • 07.07.2024 - 12.07.2024 (So. - Fr.)

  • 13.07.2024 - 18.07.2024 (Sa. - Do.)

  • 14.07.2024 - 19.07.2024 (So. - Fr.)

  • 20.07.2024 - 25.07.2024 (Sa. - Do.)

  • 21.07.2024 - 26.07.2024 (So. - Fr.)

  • 27.07.2024 - 01.08.2024 (Sa. - Do.)

  • 28.07.2024 - 02.08.2024 (So. - Fr.)

  • 03.08.2024 - 08.08.2024 (Sa. - Do.)

  • 04.08.2024 - 09.08.2024 (So. - Fr.)

  • 10.08.2024 - 15.08.2024 (Sa. - Do.)

  • 11.08.2024 - 16.08.2024 (So. - Fr.)

  • 17.08.2024 - 22.08.2024 (Sa. - Do.)

  • 18.08.2024 - 23.08.2024 (So. - Fr.)

  • 24.08.2024 - 29.08.2024 (Sa. - Do.)

  • 25.08.2024 - 30.08.2024 (So. - Fr.)

  • 31.08.2024 - 05.09.2024 (Sa. - Do.)

  • 01.09.2024 - 06.09.2024 (So. - Fr.)

  • 07.09.2024 - 12.09.2024 (Sa. - Do.)

  • 14.09.2024 - 19.09.2024 (Sa. - Do.)

1.395 €

Persönliche Beratung:

Hier bekommen Sie Hilfe für Ihre Tourenplanung!

Rufen Sie uns doch einfach an unter:

+49 (0)6032 9389045
+43 (0)5352 61595

Ansprechpartner: Stefanie Fink

Sie erreichen uns:
Mo-Fr 7-22 Uhr
Sa 8-20 Uhr
So 8-18 Uhr

Stefanie am Paternkofel
Mehr erfahren