Schuh, Michael

Zurück zur Übersicht

Jahrgang:1971

Bergführer seit: 1997

 

Warum bist du Bergführer geworden?

Ich habe die Berge immer schon geliebt. Mit 24 Jahren, während meiner Studienzeit, absolvierte ich, angespornt von einem Kollegen, die Ausbildung. Anfangs habe ich mir durch die Bergführertätigkeit das Studium finanziert, jetzt bin ich hauptberuflicher Bergführer. Und ich bin es gerne.

 

Was war für dich ein ganz besonderer Moment am Berg?

Ganz oben zu stehen, an jenem Punkt, wo alle Linien zusammenlaufen; jeder erreichte Gipfel ist für mich etwas ganz Besonderes, egal, ob es ein 4000er, ein 6000er oder “nur” ein 2000er ist.

 


Was glaubt ihr, welche besonderen Erfahrungen können Kunden mit einem Bergführer sammeln?

Ein Bergführer führt den Gast mit sicherer Hand zum Ziel. Er gibt ihm das Selbstvertrauen, an seine Grenze zu gehen. Der erfahrene Bergführer kann den Gast mit seinem Eigenkönnen gut einschätzen. Er wird das passende Ziel, die passende Tour für ihn finden. Ferner schätzt der Führer nicht nur den Gast, sondern auch die Natur, den Berg mit seinen Gefahren ein. Er führt den Gast auf einfachstem Weg durch schwierigstes Gelände.

 

Was macht ihr privat, wenn Ihr nicht als Bergführer arbeitet?

Neben meiner Arbeit als Bergführer hat meine kleine Familie oberste Priorität. Ich gehe in meiner Freizeit sehr gerne klettern und habe auch noch einige alpine Projekte, die ich gerne in den nächsten Jahren verwirklichen möchte. Ferner arbeite ich während der Nebensaison in meinem erlernten Beruf als Geologe.

 

Wo habt ihr schon überall alpine Erfahrungen gesammelt?

Die meisten alpinen Erfahrungen habe ich in den Ost- und Westalpen gesammelt. Weiters war ich in Asien (Pakistan) und Südamerika zum Bergsteigen.

 

Was sind eure Lieblingsgebiete in den Alpen?

Ich liebe die Westalpen und da vor allem die Walliser Alpen, wo ich im Frühjahr und Sommer hauptsächlich unterwegs bin. Große kombinierte Grattouren haben es mir da besonders angetan. Im Winter bevorzuge ich die heimatlichen Tiroler Berge zum Skitourengehen und Eisklettern.

 

  • Bergführer