Baumgartner, Jürg

Zurück zur Übersicht

Jahrgang: 1974

Wanderführer seit: 1998

 

Warum bist du Wanderführer geworden?

 Idealismus, Spass an der Arbeit, Naturverbundenheit

 

Was war für dich ein ganz besonderer Moment am Berg?

Jörihorn Besteigung Frühling 2010, mit einer Gruppe vom 7 unerfahrenen Gästen.

 

Was glaubt ihr, welche besonderen Erfahrungen können Kunden mit einem Wanderführer sammeln?

-          entspanntes Bewegen in der Natur, da jemand Route und Gefahrenstellen kennt

-          Gebiete erreichen, in die man sonst nicht unbedingt gelangt

-          Sensibilisierung auf die Zerbrechlichkeit unserer Natur

-          Beobachtungen in der Natur

 

Was macht ihr privat, wenn Ihr nicht als Wanderführer arbeitet?

Selber auf den Bergen herum turnen :-)

MTB, Rennrad, tauchen

 

Wo habt ihr schon überall alpine Erfahrungen gesammelt?

Alpenbogen, im Speziellen Graubünden, aber auch Zentralschweiz, BeO, Triglav Gebirge, Pyrenäen

 

Was sind eure Lieblingsgebiete in den Alpen?

Graubünden

 

  • Wanderführer