Alpenstieg Hintergrund Winter

Elferkogel Klettersteig

Sehr schöner, abwechslungsreicher Klettersteig über Türme und Gratstellen

Ausgangspunkt:

Parkplatz der Bergbahn in Neustift (wenn Sie von Fulpmes aus in den Ort hineinfahren, von der Hauptstraße aus nach links abbiegen – nur recht klein beschildert). Von hier können Sie mit der Elferbahn hinauf bis zum Agrer fahren.

Charakter der Tour:

Wunderschöner, abwechslungsreicher Klettersteig mit unzähligen Türmen und Gratstellen. Hier kann man wirklich in vielen Passagen noch "klettern", ohne zu viel am Stahlseil zu hängen. Kleine Durchschlüpfe und Querungen sorgen zusätzlich für ein tolles Bergerlebnis.

Bewertung des Klettersteigs: A-C

Beschreibung der Tour:

Wenn Sie mit der Bahn an der Bergstation ankommen, folgen Sie zunächst der Beschilderung zur Elferhütte (gut markiert). Dann haben Sie zwei Möglichkeiten, Sie können direkt zu den Elfertürmen laufen. Der Einstieg befindet sich bei einer kleinen Materialhütte. Wir haben die Tour jedoch quasi „von hinten begonnen“. Dazu läuft man zunächst links um die Elferspitze herum und folgt dem wunderschönen Panoramaweg. Die Blicke zur Hammerscharte und Kirchdachspitze sind wirklich lohnenswert. Am Ende des Massivs verzweigt sicher der Weg, Sie müssen dann nach rechts oben, Richtung Zwölfnieder-Sattel. Dort, gut markiert in gelb, beginnt der Klettersteig. Dann geht es hinauf und wieder herunter, über Türme, Leitern, über Grate und Querungen. Es gibt übrigens nach ca. 1h rechterhand einen Notausstieg. Auf der Elferspitze steht dann zur Abwechslung kein Kreuz sondern ein sehr schöner kleiner Holzturm. Von dort geht es dann entweder wieder hinunter und über einen Fußweg wieder zurück zur Elferhütte oder noch ein Stück weiter über den Elferturm.

Höhenmeter: ca. 710 ↑↓

Einkehrmöglichkeiten:  Elferhütte – leider eher eine Skihütte mit Selbstbedienung. Wenig urig! Der Germknödel war allerdings sehr lecker. Evtl. besser in die Agrerhütte nahe der Liftstation gehen. Sah von außen besser aus , wir haben sie allerdings nicht getestet.

Kartenmaterial: Dav Karten sind hier etwas schwierig, da der Kartenschnitt fast durch das Stubai läuft. Besser im Tourismusverband Stubai Tirol nach Karten fragen (Tel. 0043(0)501/8810). Hier gibt es eine Wanderkarte (1:40.000) mit Luftbildpanorama, die recht gut geeignet ist. (www.stubai.at) oder einfach bei unseren Bergführern im Bergführerbüro am Marktplatz in Neustift nachfragen.