Alpenstieg Hintergrund Winter

Kletterkurse für Anfänger

Persönliche Beratung:

Wagen Sie sich in luftige Höhen!

Natürlich sind wir gänzlich unparteiisch, wenn wir sagen: „Klettern macht einfach nur jede Menge Spaß“ – und das Gefühl, wenn man den ersten Gipfel tatsächlich erklommen hat, ist einfach nur grandios!

Wir hören häufig von Interessenten, dass man für diese Sportart ja eine enorme Kraft in den Armen bräuchte. Hier können wir gleich zu Beginn Entwarnung geben: Wenn Sie mit dem Klettern anfangen, kann man das durchaus mit der Kraft vergleichen, die Sie benötigen, um auf eine Leiter zu steigen. Auch wenn am Fels die Griffe natürlich erst erkannt werden wollen und auch nicht so schön bunt gefärbt sind wie in der Halle.

Wenn Sie ein ganz kleines bisschen sportlich sind und kein Problem mit der Höhe haben, dann steht Ihrer „Kletterkarriere“ quasi nichts mehr im Weg.

In unseren Anfängerkursen lernen Sie von Grund auf die richtige Technik. Sicherheit hat dabei die oberste Priorität! Wir beginnen bei der richtigen Knotentechnik und dem korrekten Sichern Ihres Partners. Am Anfang wird dabei „toprope“ geklettert. Das heißt, das Seil wird am Ende einer Route in einen Karabiner eingehängt, sodass bei einem Pärchen immer einer klettert und der andere sichern kann. Und natürlich verraten wir auch die ersten Tipps und Tricks für eine kraftschonende Technik. Damit die Hauptlast von den Beinen getragen wird und Sie Ihre Unterarme entlasten können.

Schnuppern Sie doch einfach einmal durch unser Kursprogramm; wir hoffen, dass wir den passenden Kurs für Sie in unserem Programm anbieten. Und trauen Sie sich, denn Klettern kann Ihnen ja eigentlich nur Spaß machen. :-)