Alpenstieg Hintergrund Winter

Hochtouren im Monte Rosa Massiv

Persönliche Beratung:

Möchten Sie einmal den höchsten Gipfel der Schweiz besteigen?

Das Monte-Rosa-Massiv ist ein ausgedehntes Gebirgsmassiv in den Walliser Alpen, das zu etwa zwei Dritteln in der Schweiz und einem Drittel in Italien liegt. Der höchste und sicherlich imposanteste Gipfel in dieser Gebirgsgruppe ist die Dufourspitze, die mit (4.634m) den höchsten Gipfel auf Schweizer Boden markiert. Doch auch weitere wohlklingende, bekannte Gipfelnamen, wie die Zumsteinspitze (4.563m), die Signalkuppe (4.554m) oder die Vincent-Pyramide (4.215m), lassen Bergsteigerherzen sicher höher schlagen!

Dabei muss man gar kein Profibergsteiger sein, um auf einem Viertausender zu stehen. Sicher benötigt man eine solide Grundlagenausdauer und ein bisschen technische Vorerfahrung. Doch wer schon einmal Steigeisen an den Füßen und einen Pickel in der Hand hatte, kann auch den Gipfel eines leichten Viertausenders besteigen. Eine gute Akklimatisierung ist hier jedoch ebenso gefragt wie technisches Können oder Ausdauer. Diesbezüglich helfen wir Ihnen gern mit ein paar Tipps weiter.

Und wenn Sie dann auf dem Gipfel eines solchen Giganten stehen, diese unglaublichen Ausblicke (bei hoffentlich schönem Wetter) in die Gletscherwelt ringsherum genießen können und es allein hier so viele Berge gibt, die Ihnen auf dieser Höhe „zu Füßen liegen“, können wir nicht garantieren, dass Sie vielleicht nicht doch ein kleines bisschen bergsüchtig werden. :-)

Wir bieten diverse Touren rund um dieses Massiv an, vielleicht ist ja etwas Interessantes für Sie dabei? Und wenn Sie beim Stöbern auf unseren Seiten nicht die passende Tour finden sollten, dann organisieren wir natürlich sehr gern auch etwas ganz Individuelles für Sie!