Alpenstieg Hintergrund Winter

Datenschutz

Der Alpenstieg verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz zu beachten und das Fernmeldegeheimnis zu wahren. Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (z. B. E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis.

Einsatz von Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser auf Anforderung von Webseiten auf Ihrem Computer speichert. Wird der entsprechende Server erneut aufgerufen, sendet der Browser des Nutzers den zuvor empfangenen Cookie wieder zurück an den Server. Die Cookies, die unser System bei Ihnen ablegt, können nur wir wieder lesen und identifizieren. Wir setzen Cookies nur dann ein, wenn sie für bestimmte Benutzerfunktionen hilfreich sind. Wir weisen Sie an den entsprechenden Stellen auf den Einsatz von Cookies hin. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden.

Statistik-Tool: Google Analytics

„Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.“

Datenschutz

Der Alpenstieg nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Ihr Vertrauen in den korrekten Umgang mit Ihren Daten ist für uns eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg unseres Online-Angebots. Daher messen wir dem Datenschutz eine große Bedeutung bei. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden. Um einen unbefugten Zugang oder eine unbefugte Offenlegung zu verhindern, die Richtigkeit der Daten zu gewährleisten und die berechtigte Nutzung der Daten sicherzustellen, haben wir entsprechende technische und organisatorische Verfahren eingerichtet, um die Daten, die wir online erfragen, zu sichern und zu schützen. Dennoch kann der Alpenstieg für die Offenlegung Ihrer Daten aufgrund von Fehlern bei der Datenübertragung und/oder unberechtigtem Zugriff durch Dritte keine Verantwortung oder Haftung übernehmen. Die Erhebung, Verarbeitung (umfasst die Speicherung, Veränderung, Übermittlung, Sperrung und Löschung) und Nutzung Ihrer Daten erfolgt deshalb nach den strengen Vorgaben des deutschen Datenschutzrechtes. Der Alpenstieg fühlt sich der Sicherheit Ihrer Daten verpflichtet.

Wie verwenden wir Ihre Daten?

Es liegt uns natürlich sehr viel daran, Ihren Wünschen gerecht zu werden. Deshalb speichern wir Ihre Daten ausschließlich zur Abwicklung des Informationsversandes und zu Werbezwecken des Alpenstieg. Selbstverständlich können Sie der Nutzung Ihrer Daten für Werbezwecke jederzeit widersprechen. Schreiben Sie hierzu Ihre Mitteilung an den Alpenstieg. Unsere Grundsätze über das Erheben, Verarbeiten und Nutzen Ihrer Daten möchten wir Ihnen nachfolgend kurz darlegen.

  • Personenbezogene Daten:

Bei personenbezogenen Daten handelt es sich um Informationen zur Identität einer Person, wie etwa Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse. Derartige Daten fallen beispielsweise an, wenn Sie einen Kurs bei uns buchen. Diese personenbezogenen Daten werden von uns nur innerhalb des Alpenstieg genutzt.

  • Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten

Grundsätzlich werden durch die Nutzung unseres Online-Angebots keine personen­bezogenen Daten von Ihnen erhoben, verarbeitet und/oder genutzt. Werden Name, E-Mail-Adresse oder sonstige persönliche Daten von Ihnen für spezielle Angebote erhoben, verarbeitet und genutzt, so werden Sie an entsprechender Stelle darauf hingewiesen. Wenn personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden, wird der Alpenstieg die datenschutzrechtlichen Bestimmungen einhalten. Insbesondere werden die Daten vertraulich behandelt. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, es liegt Ihr ausdrückliches Einverständnis vor oder wir sind zur Herausgabe dieser Daten verpflichtet, beispielsweise aufgrund einer gerichtlichen Verfügung oder behördlichen Anordnung. Nachfolgend finden Sie einige Beispielsfälle, in denen wir personenbezogene Daten von Ihnen erheben, verarbeiten und nutzen:

Newsletter

Sollten Sie sich zusätzlich in den Verteiler unseres kostenlosen Newsletters eingetragen haben, so erhalten Sie an Ihre E-Mail-Adresse regelmäßig den Alpenstieg Newsletter. Mit Absenden der Registrierung beginnt das Abonnement des Newsletters. Der Alpenstieg sendet dem Abonnenten per E-Mail regelmäßig einen Newsletter zu. Ein Anspruch des Abonnenten auf diesen Service besteht nicht. Der Alpenstieg behält sich vor, die Verteilung der Newsletter jederzeit ohne Vorankündigung auszusetzen bzw. einzustellen. Dies gilt insbesondere für Fälle, in denen aus technischen Gründen (z. B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung nicht gewährleistet werden kann. Der Alpenstieg haftet nicht für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen und des Services, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren oder in sonstiger Weise beim Abonnement des Newsletters entstehen können, es sei denn, dass solche Schäden vom Alpenstieg, deren Mitarbeitern oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt werden.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund die Befürchtung haben, wir hätten Daten über Ihre Person unzutreffend gespeichert oder wenn Sie die Entfernung Ihrer Daten wünschen, können Sie uns auch unter folgender E-Mail-Adresse erreichen: info(at)alpenstieg.com.

Der Alpenstieg behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen zu ändern.